Contact Me

Die Auswirkungen der sog. neuen Normalität

Wir leben in einer für viele Menschen schwierigen Zeit.

Die Regeln der sog. neuen Normalität haben jetzt schon weltweit schwerwiegende Auswirkungen.

 

Die für manche Leute banalen Veränderungen ihres Lebens haben für andere schwerwiegende gesundheitliche, berufliche und soziale Auswirkungen.

 

Die Vorstellung, blind durch eine Stadt zu laufen, flößt mir beispielsweise Angst ein. Die Unsicherheit, der man in einer solchen Situation ausgeliefert ist, wirkt beklemmend auf mich.

 

Eine ähnliche Situation erwartet uns in abgeschwächter Form in einer Kommunikation mit Menschen, bei welcher wir eine Maske tragen.

 

Für den einen banal, für den anderen u.U. mit fatalen Wirkungen.

 

Haben Sie sich z.B. schon einmal auf eine telefonische Aussage von einem Menschen verlassen, der Ihnen etwas sehr wichtiges zugesagt hat und das Versprechen dann nicht gehalten hat?

 

Wenn Sie ihn während des Gesprächs gesehen hätten, wäre Ihnen das Vertrauen in die gegebene Zusage sicherlich schwer gefallen. ...

 


CORONA macht Sie BLIND !

 

Wenn Sie in Verhandlungen mit einem vermeintlichen Geschäftspartner stehen und empfinden das Verhalten des/der Gegenüber als unfair, werden Sie einen möglichen Geschäftsabschluss sicherlich platzen lassen. …

 

DAS WAR GESTERN !

 

In der heutigen Zeit der Masken ist das anders. 

Wissenschaftler und Psychologen betonen, daß die neuen Abstandsregeln und das Tragen von Masken die Kommunikation und das Verhalten von Menschen teilweise extrem verändern.

 

Da wir durch die Verdeckung von Gesichtsbereichen in persönlichen Gesprächen die meisten Emotionen nicht mehr eindeutig sehen, sind wir im wahrsten Sinne des Wortes blind.

 

Das Verhalten der Gesprächspartner, welches sich im Gesicht sehr deutlich zeigt, kann nicht mehr erkannt werden. Somit ist es so gut wie unmöglich, Menschen richtig einschätzen zu können.

 

Dieser Zustand wirkt sich fatal auf wichtige Geschäftsbesprechungen oder Verhandlungen aus.

 

Ein Beispiel 1:

Sie haben ein Gespräch, in dem es um eine Investition Ihrerseits geht.

Es wird ein Leistungsumfang in Verbindung mit einem bestimmten Preis genannt.

 

Sie haben im Moment keine Vergleichsmöglichkeit, brauchen jedoch dringend eine Lösung für ein Problem.

 

Um nicht noch mehr Zeit zu verlieren und das Problem schnellstmöglich zu lösen, signalisieren Sie ein „Ja“, worauf Ihr/e Gesprächspartner/in die Mundwinkel leicht nach oben zieht. 

Dieses Lächeln ist die einzige Bewegung, die Sie im Gesicht Ihrer/Ihres Gegenüber erkennen.

 

Was haben Sie in dieser Situation für ein Gefühl?

Was könnte das bedeuten?

 

Ein Tipp: Nehmen Sie sich einen Spiegel und machen Sie diese Bewegung im Gesicht nach.

Wenn Sie diesen Gesichtsausdruck eine Weile halten, werden Sie schnell merken, welches Gefühl in Ihnen aufsteigt.

 

Somit könnten Sie zu folgendem Schluß kommen:

 

Das Lächeln könnte eine vermeintliche Übervorteilung Ihrerseits signalisieren.

Das Gegenüber hat es geschafft, Ihnen ein überteuertes Produkt zu verkaufen oder Sie haben eine Leistung angeboten bekommen, die nicht in der von Ihnen erwarteten Form erbracht wird.

 

 

Beispiel 2:

Sie sind im Gespräch mit einem Mitarbeiter, der bestimmten Aufgaben übernehmen soll, um einen erkrankten Kollegen zu ersetzen.

 

Er presst die Lippen zusammen, zeigt jedoch weiter keine Regung.

 

Was haben Sie hier für ein Gefühl?

Was soll diese Reaktion bedeuten?

 

Machen Sie ruhig die selbe Übung, welche ich Ihnen im Beispiel 1 empfohlen habe. …

 

Der Mitarbeiter könnte die Lippen zusammenpressen, um zu signalisieren „Das schaffe ich, Chef!“

 

Diese Reaktion könnte aber auch bedeuten, daß der Mitarbeiter über die zusätzliche Belastung verärgert ist und die zusätzlichen Aufgaben nur widerwillig angeht.

 

In diesem Fall können Sie vermutlich nicht mit 100%igem Einsatz rechnen.

 

Was haben Sie vor dem Spiegel erfahren? …

 

 

Stellen Sie sich nun einmal vor, Ihre Gegenüber verdecken ihr Gesicht, sodaß Sie keine Chance haben, Reaktionen auf der sog. „Bühne der Emotionen“ zu erkennen.

 

Fehleinschätzungen und falsche Erwartungen könnten in solchen Fällen sehr teuer werden!

 

 

Fakt ist: DIE GESICHTSBEDECKUNG NAMES MASKE VERÄNDERT DIE KOMMUNIKATION.

 

Eine sehr interessante Studie zu diesem Thema wurde kürzlich von 

Ramzi Fatfouta von der University of Applied Sciences in Berlin und Yulia Oganian von der University of California in San Francisco veröffentlicht.

 

Hier der LINK zur Studie: https://psyarxiv.com/cn7by/ 

 

 

Vielleicht fragen Sie sich jetzt: „Wie lange geht das denn noch mit den Masken?!“

 

Fragen Sie dazu Experten und beobachten Sie die Politik. Dann werden Sie zu dem Schluß kommen, daß uns eine Gesichtsbedeckung noch länger im Täglichen Leben begleiten wird.

 

 

Interessiert Sie dieses Thema näher?

Wollen Sie sich in Zukunft in Gesprächen sicher sein, was hinter den Aussagen und Verhaltensweisen Ihrer Gesprächspartner steckt?

 

Dann sind Sie herzliche eingeladen, an einer kostenfreien Information dazu teilzunehmen.

 

KLICKEN SIE HIER, um sich für ein unverbindliches und kostenfreies Gespräch anzumelden

oder nutzen Sie das Formular unter diesem Text. 

 

Finden Sie heraus, wie Sie andere Menschen besser einschätzen können und damit Kommunikationsprobleme sowie Missverständnisse verhindern!

 

Emphatische Grüße,

Andreas Kott

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.