3D-Marketing - Der Weg in die erfolgreiche Selbständigkeit

3D bedeutet 3x direktes Marketing

Was das im einzelnen heißt, erfährst du in diesem Text.

So viel vorab: Es sind drei Bereiche, die dich persönlich und beruflich enorm weiter bringen können!

Aber lies einfach selbst ...

Marketing - was bedeutet das eigentlich?

 

Ich würde sagen, daß man unter Marketing verschiedene Aktivitäten und Prozesse versteht, die dazu führen, ein Angebot zu erstellen, dies zu kommunizieren und bereitzustellen.

Dieses Angebot sollte Interessenten, Kunden, Geschäftspartnern oder allgemein gesagt, der Gesellschaft einen Mehrwert bzw. echten Nutzen bringen.

 

Im Idealfall berücksichtigt ein Unternehmen Wünsche und Bedürfnisse von potentiellen Kunden bei Entscheidungen, die im Endeffekt dem Unternehmenserfolg dienen.

Mit Marketing ist Analyse, Planung, Umsetzung und selbstverständlich auch die Kontrolle von Aktivitäten gemeint, die bei der Vermarktung von Angeboten (Produkte oder Dienstleistungen) anfallen.

 

Ein Beispiel aus der Parfümindustrie:

Angenommen, ein Hersteller für hochwertige Parfüms möchte einen neuen Duft herausbringen - wie würde er vorgehen?

 

Möglichkeit 1:

Es werden Parfümentwickler (Parfümeure) beauftragt, irgend einen Duft zu kreieren. Daraufhin würde irgend ein Duft herauskommen, von dem niemand wüsste, ob er jemals irgendwelchen Kundinnen und Kunden gefällt.

Dann würde eine Verpackung beliebiger Beschaffenheit ausgewählt werden. 

Der Preis wäre irgend ein Mittelwert bestehender Marktangebote. Das Produkt würde in den Regalen beliebiger Geschäfte platziert und es wäre damit reiner Zufall, ob der neue Duft von irgendwelchen Leuten gekauft werden würde.

 

Möglichkeit 2:

Es wird eine Marketingfirma beauftragt, die den neuen Duft in den Markt einführen soll.

Diese Firma geht folgendermaßen vor:

Sie klärt zunächst mit dem Hersteller ab, wie die Qualität des Produkts sein wird, wie und wo es vermarktet wird, welche Zielgruppe es ansprechen soll (Männer/Frauen/Unisex), welche Duftart (frisch, süß, herb, orientalisch ...) gewählt wird und wie dem entsprechend die Gestaltung des Produkts inclusive der Verpackung ausfallen soll.

 

Außerdem ist es auch noch wichtig, wie das Produkt zu den Kunden kommen soll.

Wird eine Vermarktung über den Einzelhandel, über das Internet oder auf dem direkten Weg über Berater und Verkäufer gewählt.

 

Wie sieht der Wettbewerb aus? Welche evtl. ähnlichen Produkte gibt es bereits und wie soll der Preis gestaltet werden?

 

Das sind Fragen, die beantwortet werden müssen, bevor Aktivitäten wie Öffentlichkeitsarbeit, Promotion, Werbung, evtl. auf Messen, in Geschäften, in verschiedenen (Print-)Medien oder im Internet geplant werden und stattfinden können.

 

Mit den Antworten auf diese Fragen machen sich nun Spezialisten daran, ein Konzept zu entwickeln, in welchem alle für die Vermarktung des Produkts notwendigen Bereiche berücksichtigt werden. Ein entsprechender Zeitrahmen für die Fertigstellung wird festgelegt.

 

Man sieht an diesem Beispiel, daß viele Dinge beachtet werden müssen, um den Erfolg einer Markteinführung so gut wie möglich zu gewährleisten.

 

Aber wie sieht es denn aus, wenn ich mich selbst bestmöglich vermarkten möchte?

Muß ich auch eine Agentur beauftragen oder schaffe ich das alleine?

 

Die herkömmlichen Werbemöglichkeiten wie Flyer, Plakate, Anzeigen in Printmedien, Fernsehen- oder Radiowerbung werden immer weniger genutzt.

Dafür wachsen die Möglichkeiten in den sog. neuen Medien, dem Internet gigantisch.

 

Das bekannteste, älteste und wirkungsvollste Mittel ist natürlich die Mund-zu-Mund-Propaganda, aber was ist mit einem Produkt oder einer Person, daß bzw. die noch keiner kennt?

 

Hier kommt Online-Marketing in's Spiel.

Dieser Bereich ist so komplex, daß es dazu sogar Studiengänge gibt.

Wer also glaubt, 'mal schnell Online-Marketing zu machen, wird einige Überraschungen erleben, die vermutlich viel Zeit, Geld und Nerven kosten.

Wichtig hierbei ist, das Wissen und die Erfahrung echter Fachleute zu nutzen.

 

Wer kennt sich schon wirklich aus mit Content-Marketing, E-Mail-Marketing, Cross-Selling, Cross-Media-Marketing, Sozial-Media-Marketing, Event-Marketing, Performance-Marketing, Neuromarketing oder Affiliate-Marketing, ...

 

Den meisten Menschen sagen allein schon die Begriffe nichts, deshalb ist hier guter Rat teuer.

 

Nehmen wir einmal an, die o.g. Agentur beherrscht all die nötigen Dinge bzw. hat seriöse Quellen an der Hand, um die Anforderungen an ein gutes und effektives Marketing zu erfüllen.

 

Wenn Du eine Firma hättest, wie würdest du dich entscheiden?

Wäre die Zusammenarbeit mit der Agentur nicht der bessere Weg?

Aber was kostet so etwas? Kenne ich seriöse Anbieter solcher Leistungen und sind diese auch kompetent genug, um mir zu helfen, mein Ziel zu erreichen? ...

 

Alleine die Darstellung dieses einfachen Beispiels zeigt schon, daß es sehr anspruchsvoll ist, gutes Marketing zu betreiben - und braucht man das alles eigentlich?

 

In der heutigen Zeit ist es wichtig, solche Dinge zu wissen, denn eine eigene Marke zu besitzen ist in der heutigen Arbeitswelt unverzichtbar.

  • der Arbeitsmarkt verändert sich drastisch
  • der Konkurrenzkampf in Unternehmen wird größer
  • Leistungen werden immer mehr verglichen und es wird viel mehr verlangt
  • Arbeitnehmer müssen immer Flexibler sein und hohen Ansprüchen genügen
  • Kontrolle am Arbeitsplatz ist alltäglich und Teamarbeit immer seltener

 

Und jetzt kommen wir zum Titelthema 3D-Marketing.

Was zum Kuckuck ist denn das jetzt auch noch? ...

 

Ich habe diesen Begriff gewählt, weil er so passend für alle Möglichkeiten steht, um grundsätzlich selbst in der heutigen Arbeitswelt erfolgreich zu sein.

 

Kann das jeder?! - Nein, bestimmt nicht!

 

Zu einen wollen nicht alle Menschen selbständig denken und handeln, also selbständig sein. Zum anderen braucht es dazu einige Fähigkeiten und Werte, die sich viele nicht aneignen wollen oder können.

 

Mit Blick auf die derzeitige Entwicklung, verbunden mit dem großen Wandel, der uns alle erwischt, ist selbständiges Denken und Handeln, also auch die Selbständigkeit sicherlich die allerbeste Möglichkeit, gewohnte Freiheiten, gewohnten Lebensstandard, gewohnte Lebensweisen und darüber hinaus ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

 

Worauf will ich hinaus?

 

Nun, wenn du dich mit der weltweiten Entwicklung und den Möglichkeiten bereits beschäftigt hast, wirst du mir Recht geben, wenn ich hier an dieser Stelle behaupte, daß die Menschen

  • eigenverantwortlicher werden müssen
  • selbst-bewusster werden müssen
  • vorausschauender sein sollten
  • lernbereiter werden müssen
  • schneller und besser verstehen und verstanden werden sollten
  • Werte entwickeln und vertreten sollten
  • sich selbst als Wert besser darstellen und verkaufen sollten

 

Wenn das nämlich gelingt, würde es viel mehr glücklichere Menschen geben, weil diese privat und beruflich erfolgreicher sind. Wobei Erfolg nicht nur einseitig zu betrachten ist, sondern aus vielen einzelnen Teilen besteht. 

Damit ist der menschlich soziale sowie auch der monetäre Erfolg gemeint.

 

Wie nun kann 3D-Marketing genau dabei helfen?

Ich unterteile 3D-Marketing, wie der Name schon sagt, in drei Bereiche auf.

  • Selbstmarketing, das bedeutet, sich selbst und seine Fähigkeiten besser zu vermarkten 
  • Produktmarketing, das bedeutet, ein oder mehrere Produkte zu vermarkten
  • Dienstleistungsmarketing, das bedeutet, eine oder mehrere Dienstleistungen zu vermarkten

Egal, wie man es sieht, es ist heute einfach nötig, ein besseres Marketing zu betreiben - was die eigene Person betrifft, genauso, was die eigene berufliche Tätigkeit anbelangt.

 

Unser ganzes System ist darauf aufgebaut, daß Menschen kaufen und verkaufen.

 

DU verkaufst dich jeden Tag, indem dir nicht egal ist, wie du aussiehst, was du tust und mit wem du zusammen bist.

Oder würdest du, frei nach dem o.g. Beispiel irgend etwas anziehen, um irgendwann irgendwo hin auf die Arbeit zu gehen, um irgend eine Summe an Geld zu verdienen? ...

 

Also laß uns darüber reden, wie du als Persönlichkeit ein besseres Marketing für dich selbst, dein Privat- und Berufsleben betreibst.

 

Du hast nun die Wahl, welchen Bereich du dir zuerst ansiehst, um dein persönliches Marketing und damit dein ganzes Leben erfolgreicher und glücklicher zu gestalten!

 

3D-Marketing bedeutet dreifach direkte Vermarktung

Selbst-Marketing

Entdecke und vermarkte dich selbst als Persönlichkeit und Marke.

Eine eigene Marke sein ist in der heutigen Arbeitswelt unverzichtbar!

 

Wenn du dich als Marke etablieren willst, solltest du alle Erkenntnisse über Marketing für Produkte und Dienstleistungen auf deine eigene Person übertragen.

 

Überzeugst du auf natürliche Weise authentisch als Persönlichkeit, bist du anderen um Längen voraus.

 

Jeder ist zwar ein Typ für sich, aber kaum jemand beschäftigt sich mit der eigenen Vermarktung.

 

Um dir deiner Marke bewusst zu sein, solltest du Selbstreflektion betreiben.

Das bedeutet, daß du dir über deine Stärken und Fähigkeiten bewusst bist.

  • Du musst klare (Lebens-)Ziele haben, die du auf deinem Weg gegebenen-falls auch anpassen solltest.
  • Gute Kommunikation ist ein wichtiges Werkzeug, daß du einsetzen solltest, um richtig verstanden zu werden.
  • Denke und handle positiv. Das gibt dir kraft und hilft dir, deine Ziele zu erreichen.
  • Bringe mehr qualitativ hochwertige Leistungen als andere in deinem Umfeld. Stelle dich dabei nicht in den Vordergrund, sprich jedoch über deine guten Taten.
  • Be(ob)achte dich und andere genauer, damit du dich selbst und andere besser verstehst.
  • Halte einen guten Kontakt zu Freunden, Kollegen und anderen Menschen, die dir wichtig sind und die dich weiter bringen können.
  • Sorge stets für körperliche und geistige Gesundheit, sowie für ein gepflegtes Äußeres.
  • Sei authentisch und bleibe dir selbst immer treu. 
  • Lasse dich nicht verbiegen und höre auf deine innere Stimme, um gute Entscheidungen zu treffen.

Wie du all diese Dinge für dich persönlich umsetzen kannst, erfährst du in einem kostenfreien und unverbindlichen Gespräch.

 

Klicke dazu auf den Button unterhalb dieses Textes.

Ich freue mich, dich kennen zu lernen.

 

Produkt-Marketing

Ein Beispiel für Produktvermarktung hast du in dem Text oberhalb bereits kennengelernt.

 

Aber wie vermarktest du selbst denn ein Produkt? Welche Möglichkeiten hast du selbst, um ein oder mehrere Produkte erfolgreich zu vermarkten?

 

Die Antwort auf diese Frage ist einfacher als du denkst.

  • Du bietest ein selbstgemachtes Produkt an.
  • Du bietest ein Produkt an, das jemand anderes hergestellt hat.

Am einfachsten ist es wohl, ein Produkt anzubieten, das ein anderer für dich hergestellt hat.

 

Wenn die Qualität gut ist, brauchst du nur noch die Art und Weise festlegen, wie und an wen dieses Produkt ange- boten werden soll.

 

Der einfachste Weg ist die Direktver- marktung. Hierbei vermittelst du das fertige Produkt einfach an Interessenten und Kunden.

 

Das klingt zwar einfach, jedoch treten an dieser Stelle einige Fragen auf, die du dir vorher beantworten solltest.

  • Musst du das Produkt erst selbst kaufen?
  • Darfst du nur ein Produkt verkaufen oder die gesamte Produktpalette anbieten?
  • Sind die Produkte getestet, gut verträglich und Kundengerecht produziert worden?
  • Brauchst du eine Lagerhaltung?
  • Wird das Produkt im Ladengeschäft oder direkt vom Hersteller angeboten?
  • Wie hoch ist dein Verdienst?
  • Musst du alles selbst anbieten bzw. verkaufen oder bekommst du Hilfe.
  • Darfst du dir eine eigene Firma aufbauen?
  • Welche Leistungen, wie z.B. Warenlieferung, Abrechnung, Garantieleistungen, Service usw. erbringt die Firma, mit der du zusammenarbeitest?
  • Bekommst du Informations- und Verkaufsunterlagen oder Muster für die Interessenten.
  • Wen darfst du beliefern und zu welchen Konditionen?
  • Kannst du selber Werbung machen und eigenständig Marketing betreiben?
  • ...

Diese Fragen und wie du alles unter einen Hut bekommst, um für dich die einfachste und beste Lösung zu erhalten, verrate ich dir in einem persönlichen Gespräch.

 

Klicke einfach auf den Button unter diesem Text und laß uns über deine Möglichkeiten und ein lukratives Vermarkungskonzept sprechen.

Dienstleistung- Marketing

Sich selbst mit seinen Fähigkeiten anhand einer Dienstleistung zu vermarkten ist sicherlich das erste, was einem einfällt, wenn es um Dienstleistung-Vermarktung geht.

 

Aber welche Fähigkeiten kannst du anbieten?

Bist du dir überhaupt bewusst, daß du Fähigkeiten besitzt, die andere haben wollen. Ja, für die sie sogar bereit sind, Geld zu bezahlen?

 

Hier gibt es auch 2 Möglichkeiten

  • du bietest eine eigene Leistung an, die du selbst gut beherrscht.
  • du bietest eine Dienstleistung an, die jemand anderes für dich als Vermittler bereitstellt.

Was von diesen beiden Möglichkeiten für dich das Beste ist, kannst du selbst entscheiden.

 

Das einfachste wird wohl hier auch sein, daß du eine Dienstleistung vermarktest, die jemand anderes für dich bereitstellt.

 

Die Vorteile leigen klar auf der Hand.

  • Du musst dir kein extra Wissen aneignen, um selbst zum Experten zu werden.
  • Du kannst auf ein fertiges Angebot zurückgreifen, das für eine bestimmte Zielgruppe zusammengestellt wurde.
  • Du hat kein Risiko und keine Haftung bei der Vermarktung. 
  • Du kommunizierst den Nutzen und den Zweck des Angebots, hinter dem du selber stehst.
  • Du kannst Produktinformationen und Nutzenargumente vom Anbieter nutzen.
  • Du brauchst kein physisches Produkt anbieten.
  • Das typische Verkaufsgefühl fällt weg, weil du durch die Weitergabe von Informationen eine Entscheidung der Interessenten erwirkst.

Es gibt noch einige andere Punkte, die dir klar werden, wenn du die Dienst- leistung kennen lernen wirst.

 

Das wichtigste ist, du erkennst, genauso wie in der Vermarktung eines physische Produktes, den Nutzen für die Menschen.

 

Sei gespannt auf die Möglichkeiten, die du mit einem Angebot haben wirst, das Menschen gerade in der heutigen Zeit sehr dringend brauchen.

 

Im persönlichen Gespräch erfährst du alle wichtigen Details und ich beantworte dir gerne deine Fragen.

 

Klicke jetzt auf den Button unterhalb dieses Textes und wir sprachen über deine Möglichkeiten.


Bei all diesen Möglichkeiten solltest du eines beachten:

Stehe hinter deinem Angebot, denn in erster Linie bist du es selbst, den bzw. die Menschen kaufen ;-) 

Klicke jetzt auf einen der aufgeführten Buttons und wähle dein Thema, über das wir gemeinsam sprechen werden.

Du hast konkrete Fragen zu diesem Thema und/oder möchtest dich erst einmal genauer Informieren, dann klicke auf den Button unter diesem Text !